Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1911
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1911||Echeleos|[[REAutor]]|RE:Echeleos}}        

Echeleos, ein Fluß, der die alte Grenze zwischen der Troas und Mysien bezeichnete. Plin. n. h. V 143. 145. Nach Kiepert der Parmaklardere, der 5 km südlich von Kios (Gemlik) in den Sinus Cianus mündet (Kiepert Forma orb. ant. IX). Vgl. v. d. Goltz Anatolische Ausflüge 67.

[Ruge.]