Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,2 (1905), Sp. 1875
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1875||Dyaleis|[[REAutor]]|RE:Dyaleis}}        

Dyaleis {Δυαλῆςg), attische Phratrie, von der uns IG II 600 ein Beschluss über die Verpachtung eines Grundstücks aus Ol. 120, 1 = 300/299 v. Chr. erhalten ist (vgl. dazu R. Neubauer Festschr. z. dritten Saecularf. d. Berliner Gymn. z. grauen Kloster, 1874, 315ff.). Der Name hängt vielleicht mit dem Dionysos Dyalos (s. d.) zusammen, Toepffer Att. Geneal. 39f. v. Wilamowitz Aristoteles und Athen II 269.