RE:Drusiliana

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,2 (1905), Sp. 1741
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1741||Drusiliana|[[REAutor]]|RE:Drusiliana}}        

Drusiliana, Ort in Africa, auf der Strasse von Karthago nach Theveste, da wo die Strasse nach Sicca (el Kef) abzweigte, Tab. Peut. Fälschlich hat man den Namen des Orts auf einer Inschrift zu finden geglaubt (Tissot Géogr. comparée II 370. 814; vgl. jetzt CIL VIII Suppl. 22107). Der Ort war Bischofssitz, um den sich im J. 411 Katholiken und Donatisten stritten (Coll. Carth. I 121. 187, bei Mansi Act. concil. IV 95. 140 und Migne l. 11, 1285. 1329).