Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,2 (1905), Sp. 1715
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1715||Dromiskos|[[REAutor]]|RE:Dromiskos}}        

Dromiskos (Δρομίσκος), kleine Insel, die in der Nähe der Stadt Miletos in Ionien gelegen, landfest geworden ist, Plin. n. h. II 204. Der Name ist wohl griechisch und bezieht sich auf die längliche Gestalt des Eilands, vgl. Ἀχιλλέως δρόμος, lange, schmale Erdzunge an der Mündung des Borysthenes. Vielleicht war D. nur eine schmale Nehrung, die der Maiandros angeschwemmt hatte.