RE:Cornelius 100

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,1 (1900), Sp. 1281
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|1281||Cornelius 100|[[REAutor]]|RE:Cornelius 100}}        

100) (Cornelius) Cethegus Scipio, auf einem Bronzebeschlag stadtrömischen Fundortes genannt (CIL VI 31964 = XV 7147; wie Dressel an letzterem Orte bemerkt, nach den Buchstabenformen nicht jünger als das 2. Jhdt. n. Chr.). Ein in Gnathia (Apulien) gefundener Ziegel trägt den Stempel Cethegi et Scipionis (CIL IX 6078, 58).