Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 1869
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1869||Celer 9|[[REAutor]]|RE:Celer 9}}        

9) Celer Verianus (Peter corrigiert: Venerianus) soll von Gallienus nach dem Sieg über Ingenuus (258 n. Chr.) beauftragt worden sein, die männliche Bevölkerung Pannoniens umzubringen, Hist. Aug. Tyr. trig. 9, 5–9. Das Schreiben ist wahrscheinlich unecht.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 280
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|280||Celer 9|[[REAutor]]|RE:Celer 9}}        
[Abschnitt korrekturlesen]
S. 1868f. zum Art. Celer:

9) Celer Ve(ne)rianus wird, wie Rappaport Einfälle der Goten 1899, 68, 7 ansprechend vermutet, derselbe sein wie der Flottenführer Venerianus, der im J. 267 n. Chr. in einer siegreichen Seeschlacht gegen die Heruler fiel (Hist Aug. Gallien. 13, 7; vgl. Sync. p. 717 Bonn.).