RE:Calvisius 14

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 1412
Gaius Calvisius Sabinus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1412||Calvisius 14|[[REAutor]]|RE:Calvisius 14}}        

14) C. Calvisius Sabinus, Consul ordinarius im J. 750 = 4 v. Chr. mit L. Passienus Rufus; C. Calvisius Sabinus CIL VI 456; C. Calvisius Monum. Ancyr. 3, 29. CIL X 5779; C. Calv ... CIL I² p. 69 fasti min. XIII; ...C. f. Sabinus CIL I² p. 69, fasti Lucerini; sonst Sabinus. Sohn des Consuls des J. 715 = 39 v. Chr. C. Calvisius Sabinus (Nr. 13), Vater des Folgenden. In der Inschrift CIL XI 4772 (Spoletium) wird ein [C.] Calvisius C. f. Sabinus, patronus, cos., VII vir epul(onum), cur(io) max(imus), genannt, bei dem es zweifelhaft erscheint, ob an C. oder an dessen Sohn zu denken ist.