RE:Aristokleidas 4a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 133–134
Pauly-Wissowa S I, 0133.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|133|134|Aristokleidas 4a|[[REAutor]]|RE:Aristokleidas 4a}}        

     S. 933, 22 zum Art. Aristokleidas:

4a) Tyrann von Orchomenos in Arkadien, liebt ein stymphalisches Mädchen, deren Vater er getötet hat. Sie flieht in den Tempel der Artemis und geht in den Tod, um sich dem Tyrannen nicht zu ergeben. Hieron. adv. Iovin. I [134] 41 vol. IV p. 185f. Mart. Dieser Tyrann ist identisch mit dem von Paus. VIII 47, 6 genannten Aristomelidas (Bd. II S. 947). Er kann ein Zeitgenosse des Antigonos Gonatas gewesen sein und zwischen 272 und 240 v. Chr. gelebt haben, Niese Gesch. der griech. u. makedon. Staaten II 226, 6.