Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 677
Arete von Syrakus in der Wikipedia
Arete von Syrakus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|677||Arete 2|[[REAutor]]|RE:Arete 2}}        

2) Ἀρέτη (weniger gut Ἀρήτη Ael. var. hist. XII 47), Tochter des älteren Dionysios von Syrakus von der Aristomacha, der Schwester Dions. Sie war zuerst mit dem Bruder des Tyrannen, Thearides, vermählt; nach dessen Tode heiratete sie den Dio und hatte einen Sohn von ihm (Plut. Dio 6. Cornel. Nep. Dio I 1). Als unter Dionysios II. Dio in die Verbannung ging, blieb sie in Syrakus und wurde später (nach 360 v. Chr.), als die Versöhnung zwischen Dio und dem Tyrannen unmöglich ward, gezwungen, einen Freund des Dionysios, den Timokrates, zu heiraten (Plut. Dio 21. 26. Cornel. Nep. Dio IV 3). Als später nach der Vertreibung des Dionysios und dem Abzuge des Apollokrates Dio die Ortygia gewann, nahm er sie wieder in sein Haus (Plut. Dio 51. Cornel. Nep. Dio VI 2. Ael. var. hist. XII 47). Nach seiner Ermordung (354) ward sie mit ihrer Mutter von Kallippos gefangen gesetzt; sie gebar im Gefängnis einen Knaben. Später, als Kallippos vertrieben war (353), ward sie von Hiketes befreit und anfangs gut gehalten. Später sandte er sie auf das Betreiben der Feinde Dios in den Peloponnes und liess sie unterwegs auf dem Meere samt ihrem Kinde umbringen. Plut. Dio 57f.; Timol. 33. Holm Gesch. Siciliens II 184f.