RE:Antonius 58a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S VI (1935), Sp. 8
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|8||Antonius 58a|[[REAutor]]|RE:Antonius 58a}}        

58a) Cn. Antonius Fuscus, Consul suffectus vom 1. Mai bis 1. September 109 n. Chr. mit C. Iulius Philopappus (Fragment der Fasten von Ostia Calza Not. d. scavi 1932, 188ff. Z. 7). Vielleicht derselbe Dess. 5454.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S XII (1970), Sp. [S_XII 88]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|88||Antonius 58a|[[REAutor]]|RE:Antonius 58a}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]

58a) Cn. Antonius Fuscus. Er war cos. suff. Mai–August 109 mit C. Iulius Antiochus Epiphanes Philopappus, Inscr. It. XIII 1, p. 198f. {{SperrSchrift| PIR II² p. XIIIf. nr. 832 a hält ihn für identisch mit dem Stifter des Silvanusaltares CIL VI 589 = D. 5454.