RE:Altenstadt 2

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 87–88
GND: 4079731-4
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|87|88|Altenstadt 2|[[REAutor]]|RE:Altenstadt 2}}        

2) Ort in der Wetterau, nördlich von Hanau, mit den Resten eines Kastells am obergermanischen Limes, zwischen Oberflorstadt und Marköbel. ORL II B nr. 20 (Liefg. 37, 1912). CIL XIII 2, 1 p 445. Hier ist gefunden eine Inschrift aus dem J. 242 n. Chr., welche aus der bei dem Kastell entstandenen bürgerlichen Siedelung [88] stammt, angeführt o. Bd. IV S. 888/9, Brambach CIRhen. 1410 = CIL XIII 7424, geweiht Genio collegi iuventutis Cons.