RE:Agapetos 8

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 734735
Pauly-Wissowa I,1, 0733.jpg  Pauly-Wissowa I,1, 0735.jpg
Agapitus I. in der Wikipedia
GND: 100935532
Agapitus I. in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|734|735|Agapetos 8|[[REAutor]]|RE:Agapetos 8}}        

8) Agapetus I., römischer Bischof von 535–536, gestorben in Constantinopel, wohin er auf Wunsch des Gotenkönigs Theodahat gegangen war. Über seine grossartigen Erfolge bei Iustinian s. unter Anthimos; 5 Briefe von ihm sind erhalten bei Mansi Coll. conc. VIII; durch Cassiodor (inst. div. lit. praef.) wissen wir, dass er beabsichtigte, im Interesse höherer Bildung beim Klerus in Rom [735] eine theologische Schule wie die zu Alexandreia oder Nisibis einzurichten.