Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
A. von Syrakus (d. J.), Tragiker im 4. Jh. v. Chr.
Band I,1 (1893) S. 208 (IA)
Achaeus of Syracuse in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register I,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|208||Achaios 7|[[REAutor]]|RE:Achaios 7}}        

7) Συρακόσιος, τραγικὸς νεώτερος ἔγραψε τραγῳδίας ι’, Suidas. Dieser jüngere Α., der Tragödien schrieb, gehört wohl erst alexandrinischer Zeit an (Urlichs Ach. Er. quae supers. 2ff.); weder Reste noch sonstige Nachrichten haben sich erhalten. Was mit Ἀχαιός citiert wird, gehört gewiss alles dem Eretrier.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S IX (1962) S. 1895
Achaeus of Syracuse in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register S IX Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S IX|1895||Achaios 7|[[REAutor]]|RE:Achaios 7}}        
[Der Artikel „Achaios 7“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S IX) wird im Jahr 2059 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite[Abschnitt korrekturlesen]
S. 208 zum Art. Achaios:

7) Seine Zeit bestimmt durch IG II² 2325, col. IV, wo - auf Grund sehr wahrscheinlicher Ergänzung – A. mit einem Lenäensieg ca. 330 verzeichnet ist. etc. etc.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band R (1980) S. 6
Achaeus of Syracuse in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register R Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|R|6||Achaios 7|[[REAutor]]|RE:Achaios 7}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

7) A. von Syrakus (d. J.), Tragiker im 4. Jh. v. Chr. (L) S IX.

Anmerkungen (Wikisource)

  • Siehe auch Achaios 8 von Hans Riemann († 1992) im Supplementband XIII, Sp. 1.