Hauptmenü öffnen

Neue Erfahrungen bezüglich der Nesselcultur

Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Neue Erfahrungen bezüglich der Nesselcultur
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 30, S. 504
Herausgeber: Ernst Ziel
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1878
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[504] Neue Erfahrung bezüglich der Nesselcultur. Die Verfasserin des mit so vielem Interesse aufgenommenen Artikels „Ein Dornröschen der Cultur“ ersucht uns, mitzutheilen, daß neueren Beobachtungen zufolge nicht, wie bisher angenommen wurde, die Blüthezeit der Nessel, sondern die Zeit der Samenreife die zur Ernte günstigste Periode bildet, da alsdann die Faser fester und dauerhafter ist. Demnach würde nicht Ende Juli oder Anfang August, sondern Ende September oder Anfang October mit der Ernte vorzugehen sein.

D. Red.