Hauptmenü öffnen

Für die braven Schleswig-Holsteiner (Die Gartenlaube 1864/12)

Textdaten
<<< >>>
Autor: Ernst Keil
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Für die braven Schleswig-Holsteiner (Die Gartenlaube 1864/12)
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 12, S. 192
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1864
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[192]
Für die braven Schleswig-Holsteiner.

sind in der letzten Zeit ferner bei mir eingegangen: 5 Thlr. 25 Ngr. der Grünhainicher Turnverein – 15 Ngr., Erlös aus einem versteigerten dänischen Zwei-Reichsbankschillingstücke durch C. S. – 4 Thlr. 12 Ngr., ges. von mehreren Damen in Pausa durch B. St. – 8 Thlr., ges. bei einem Familienfeste in Furth bei Chemnitz – 3 Thlr. 15 Ngr., ges. bei einem Maskenball des Bürgervereins zu Zwenkau – 1 Thlr. von M. und S. in Liebertwolkwitz als Betrag einer Wette – 1 Thlr. von C. K. in Chemnitz nebst Charpie und Leinwand – 5 Thlr. von der Casino Gesellschaft zu Greifendorf mit dem Motto: „Möge Gott helfen!“ – 1 Thlr. von einigen Sängern der „Germania“ in Penig – 3 Thlr., ges. beim Sckmauße eines Spiel-Clubs in Burgstädt durch Bertha L … – 4 Thlr. 22 Ngr., bei einem Maskenscherze der Gesellschaft Erholung in Bautzen von drei Blumen-Verkäuferinnen ges. – 2 Thlr. von einigen jungen Leuten in Saalfeld durch N. – 4 Thlr. von einer Boulegesellschaft bei Kitzing in Leipzig – 16 fl. 50 kr. öster. W. von dem Männergesangverein zu Oberleitendorf in Böhmen – 9 Thlr., ges. durch B. R. in Strehla a. Elbe – 2 Thlr., ges. am 8. Febr. durch W., Postzeichen Siebenlehn – 4 Thlr. 121/2 Ngr., ges. im blauen Schilde zu Dorndorf bei Jena – 10 Thlr., Ertrag einer zum Besten der vertriebenen Schleswig-Holsteiner veranstalteten Abendunterhaltung in Themar – 4 Thlr. von N. N. in Leipzig – 1 Thlr., von ihrem Wochenlohne erspart von einer Frau in Waldheim. (Bravo!) – 10 Thlr., erste Sammlung der Secunda des Gymnasiums zu Zwickau 112 fl. öfter. W., Sammlung unter den Burschenschaften der polytechnischen Hochschule zu W … – 6 Thlr. 15 Ngr., ges. von den Secundanern des Gymnasiums zu Freiberg – 5 Thlr., ges. am Stiftungsfeste der Gesellschaft „Pentarchie“ zu Chemnitz – 1 Thlr. von Carl Stand in Berlin 27 Thlr. 15 Ngr., Theil einer Concerteinnahme der Männergesangvereine „Concordia“, „Liederkranz“ und „Liedertafel“ in Zittau – 2 Thlr. 16 Ngr. von einer kleinen heitern Gesellschaft am runden Tische des Schützenhauses zu Lommatzsch – 1 fl. rh., ges. von einigen Rekruten in Hanau – 10 Thlr., ges. am Stiftungstage des Gesangvereins zu Langenwiesen bei Ilmenau – 3 Thlr., ges. an einem gemüthlichen Abend in der „Union“ zu Güstrow – 13 Thlr. vom Gesangverein Männerchor in N. N. – 2 Thlr. H. K. … c – 13 Thlr. 15 Ngr., Ertrag eines Sängerconcerts im Noack’schen Locale zu Dessau – 3 Thlr., als Liebesgabe eines kleinen Männerkreises zu Niederrabenstein – 1 Thlr., Monatsbeitrag von A. – 4 Thlr. von einer Familie in Sebnitz – 50 Thlr, von K. O. in Lehesten im Meiningischen – 2 Thlr. 6 Ngr., ges. am Bahnhöfe zu Vießelbach – 1 Thlr. 10 Ngr., ges. an einem Kaffeetische von Herren und Damen in Borna – 1 Thlr. 16 Ngr., ges. bei einem Tanzvergnügen des Vereins „Germania“ zu Leitelshain bei Crimmitzschau – 2 Thlr. 9 Ngr., ges. am Quartal der Stadt- und Landmeister der Schneiderinnung zu Lommatzsch – 17 Thlr., Ertrag eines Concerts vom Turn- und Gesangverein zu Aue – 9 Thlr. 21 Ngr., ges. von den Mitgliedern des Turnvereins zu Aue – 10 Thlr., vom Schützenverein in Schwarzenberg – 3 fl. rhn., in den Briefkasten zu Neckar-Steinach eingelegt; durch G --h daselbst – 3 Thlr. von P. T. L. – 4 Thlr., ges. in der Gesellschaft „Eintracht und Frohsinn“ in Gera – 5 Thlr. von der Frau Major Serre in Maxen – 2 Thlr., ges. beim Gemeindebier der Commun Maxen – 1 Thlr. von Arthur W. in Sagan – 1 Thlr., ein Abonnent der Gartenlaube in Eisenach – 5 Thlr. 17 Ngr., ges. von drei deutschen Jungfrauen bei einem Karpfenschmauße zu Klein-Draxdorf bei Weida – 30 fl. rhn., Ertrag einer von fünf Jungfrauen zu Neckar-Steinach veranstalteten Verloosung – 10 fl. rhn., Zuschuß zu dieser Verloosung von einer Jungfrau daselbst – 2 Thlr. vom Club „Heiterkeit“ – 1 Thlr., zwei junge Deutsche in Amsterdam – 20 Thlr. 30 kr. rh., Ertrag einer Sammlung unter den Bürgern von Ummerstadt in Meiningen durch Dr. Sch … c – 2 Thlr. 121/2 Ngr., Einnahme der Brezeljungen auf einem Privatmaskenballe zu Jena – 1 Thlr. von einigen sich im goldenen Arme in Bautzen Erholenden –11 Thlr. 121/2 Ngr., gesammelt in der Milius’schen Riege – 4 Thlr., gesammelt bei einem fröhlichen Abendessen des Kegelclubs der Fünfzehner in Chemnitz – 3 Thlr., ges. bei einer heitern Abendgesellschaft in Liebertwolkwitz – 7 Thlr. 15 Ngr., ges. an einem vergnügten Kränzchenabend am 13. Februar in Dresden – 1 Thlr. 10 Ngr., Ertrag einer durch F. K–tz veranstalteten Sammlung bei der Abschiedsfeier der „beiden Vettern“ in Leipzig – 1 Thlr. von einigen das Recht liebenden Altenburgern – 5 Thlr. von Advocat Leonhardt I. in Freiberg – 2 Thlr. 15 Ngr., ges. bei einem Töpfchen Bier im Schützenhause zu Chemnitz – 2 Thlr. 16 Ngr., ges. von den Schülern der 2. Classe der höheren Bürgerschule in Chemnitz – 15 Ngr. von H. Neufert in Niederwünsch – 10 Thlr. 5 Ngr., ges. von der Schumann’schen zweiten Kammer in Großenhain – 2 Thlr. drei Gymnasiasten in Weimar – 2 Thlr., ges. in einer vergnügten Gesellschaft in Eckwarderhörne – 3 Thlr. 10 Ngr. von Verschiedenen aus Thammenhain bei Würzen – 2 Thlr. von dem musikalischen Mädchenkränzchen „Hilka“ – 30 Thlr. in einem Wechsel aus Berlin von zwei Thüringern und einem Sachsen in Bogoroditzk im Gouvernement Tula in Rußland – 10 Thlr., Erlös einer theatralischen Vorstellung von den Dilettanten der Gesellschaft „Erholung“ zu Neusalza in der Oberlausitz – 6 Thlr. 5 Ngr., ges. bei einem Kränzchen des Turnvereins in Schwarzenberg – 10 Thlr., von A. Frank aus Oranienbaum, z. Z. Stadtgärtner in Kasan in Rußland – 10 Ngr. mit dem Motto: „Auf, edles Deutschland, rüste dich!“ – 1 Thlr. durch B. V. (ein herrenloser Thaler) – 3 Thlr. 201/2 Ngr.., ges. bei einem Kränzchen bei G –tz und N -n – 20 Ngr., ges. bei der Geburtstagsfeier der Frau Pöschmann – 8 Thlr. 5 Ngr. vom Kegelfest der sorgenlosen Neuner – 15 Ngr. 6 Pf. von NN. in Leipzig – 71/2 Ngr. in Folge eines Scherzes durch F. H. – 4 Thlr. 15 Ngr. von der Mittagsgesellschaft am runden Tische bei Baarmann – 10 Thlr., ges. bei einer Abendunterhaltung des Bürgervereins in Colditz durch C. M. – 1 fl. rhein. aus der Sparbüchse von Fritz – 1 Thlr. 71/2 Ngr., 1/2 fl. rhein. nebst Charpie und Leinwand von einem deutschen Mädchen in Frankfurt a/M. – 7 Thlr. 21/2 Ngr., ges. in der Gesellschaft „Serena“ zu Diesbar an der Elbe – 33 Thlr. 271/2 Ngr. aus Geringswalde durch C. F. Weiske – 40 Thlr. vom Turnverein in Oschatz – 225 Thlr. in einem Wechsel aus Berlin, Ergebniß einer Sammlung in einem kleinem Kreise von Deutschen in St. Petersburg durch die Redaction der St. Petersburger Deutschen Zeitung.

Außerdem wurden mir an Schmuckgegenständen zum Besten Schleswig-Holsteins abermals gesandt: Eine kleine goldene mit Granaten besetzte Brosche von einer deutschen Frau in Leipzig; ein mit grünem Steine (Onyx) besetzter Ring und zwei mit Granaten garnirte Ohrringe von einem deutschen Mädchen (Poststempel Worms), und eine Halskette von Granatenschnüren von einer deutschen Hausfrau in Leipzig.
Ernst Keil.