Zur Ehrengabe für Roderich Benedix (Die Gartenlaube 1870/30)

Textdaten
<<< >>>
Autor: Die Redaction
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Zur Ehrengabe für Roderich Benedix (Die Gartenlaube 1870/30)
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 30, S. 448
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1870
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[480]
Zur Ehrengabe für Roderich Benedix

gingen wieder ein: von einem relegirten Studenten 1 Thlr.; Heinrich Brockhaus 25 Thlr.; Gust. Mayer 10 Thlr.; Sondermann u. Stier in Chemnitz 10 Thlr.; D. M. in O… 5 Thlr.; Ertrag einer Benefizvorstellung der Gesellschaft „Myrthe“ in Leipzig 5 Thlr. 7½ Ngr.; Harmonie-Gesellschaft in Waldenburg (Sachsen) 5 Thlr.; 1 Thlr. mit einem Gedicht, dessen Endverse lauten:

Heut bring’ ich dar was ich erspart
Von meiner kleinen Habe,
und bitte, daß Ihr nicht verschmäht
Der alten Jungfer Gabe.

Ertrag einer vom „Leipziger Klapperkasten“ veranstalteten Benedix-Feier 250 Thlr. 5 Ngr.

Die Redaction.