Zbiór wierszy o wilamowskich obrzędach i obyczajach/Der Frühling

Textdaten
<<< >>>
Autor: Józef Gara
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der Frühling
Untertitel:
aus: Zbiór wierszy o wilamowskich obrzędach i obyczajach oraz Słownik języka wilamowskiego. S. 41
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 2004
Verlag: Stowarzyszenie Na Rzecz Zachowania Dziedzictwa Kulturowego Miasta Wilamowice „Wilamowiane”
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Wilamowice
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[41]

DER FRÜHLING

DER FRÜHLING IST ENDLICH GEKOMMEN
IN DER LUFT HÖRT MAN DIE WESPEN SUMMEN
DER WINTER DAUERTE SEHR LANGE
IN DER ZEIT WAR ES UNS SEHR LANGWEILIG

DIE VÖGEL SIND VOM SÜDEN ZURÜCKGEKEHRT
SIE SINGEN SO SCHÖN, NIEMAND KANN ES BESSER
DIE SCHWALBEN MACHEN NEUE NESTE
UNTER DEN WÄNDEN UND SCHUPPEN

DER BAUER BEREITET SEINE LANDMASCHINEN VOR
ER MUSS FÜR DIE FAMILIE GELD VERDIENEN
DER TRAKTOR STEHT SCHON AUF DEM HOF BEREIT
ES WIRD NOCH VIEL GETREID’ GESÄT

IM FELD GEHT DIE ARBEIT SCHNELL VON DER HAND
DIE MASCHINEN SIND IM GUTEN ZUSTAND
DER BAUER DENKT SCHON BALD ZU ENDEN
NACHMITTAGS MUSS ER SICH ZU DEN KARTOFFELN WENDEN

ZU HAUSE WARTET SEINE FRAU MIT DEM MITTAGESSEN
DER BAUER SCHERZT ES IST GUT, DASS SIE ES NICHT VERGAẞ
DIE FRAU RUFT DEN BAUERN ZUM MITTAGESSEN
DAS WIRD IHM BESTIMMT GUT PASSEN

AM NACHMITTAG KOMMEN ALLE KARTOFFELN PFLANZEN
WIR MÜSSEN DEN HERRGOTT UM SCHÖNES WETTER BITTEN
DER BAUER BRINGT DIE KARTOFFELN AUFS FELD
DIE FRAUEN BEEILEN SICH, DIE ARBEIT GEHT SCHON ZU ENDE