Hauptmenü öffnen
Topographia Germaniae
Michelbach (heute: Michelbach am Wald)
<<<Vorheriger
Meynert
Nächster>>>
Michelstadt
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1648, S. 62.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Michelbach am Wald in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[62]
Michelbach.

Ein Ort / in der Hohenlohischen-Neuensteinischen Herrschafft; allda An. 1634. den 22. Decembris, die Confoederirten, in die 17. Compagnien / von deß Graffens von Wartenberg Reutern / allerdings ruinirt haben / wie Engelsüß sagt. Kemnitz schreibt im 2. Theil daß der Commendant in Hanau / General Major Ramsay den 23. Decemb. Anno 34. mit andern / zu Nachts / den Käyserischen zu Michelbach eingefallen seye / grossen Schaden gethan / und gute Beute gemacht habe.