Hauptmenü öffnen

Topographia Circuli Burgundici: S. Laurens de la Roche

Topographia Germaniae
S. Laurens de la Roche (heute: Saint-Laurent-la-Roche)
<<<Vorheriger
Iussey
Nächster>>>
Lille, L’Isle
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1654, S. 271–272.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Saint-Laurent-la-Roche in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[271] S. Laurens de la Roche, Laurentianum, ist zwar ein kleines / aber sehr altes Stättlein / von welchem in dem [272] 4. Theil deß Theatri Europaei stehet / daß Anno 1641. die Spanischen / durch mittel 40. Frantzösischer Soldaten auß der Guarnison / so sie gefangen bekommen / das veste Stättlein S. Laurentz de la Roche, so die Frantzosen allbereit vierthalb Jahr inngehabt / wieder erobert hätten.