Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Thüringen
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 17, S. 290
Herausgeber: Ernst Ziel
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1878
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[290] Thüringen hat seinen bekannten „Waldläufer“ verloren: am 28. März starb in Schleusingen der preußische Major a. D. A. W. Fils im neunundsiebenzigsten Jahre. Durch seine Höhenmessungen in Mitteldeutschland hat er sich um deutsche Landeskunde wesentliche Verdienste erworben; das Thüringer Waldgebirge hat keine nur irgend nennenswerte Höhe aufzuweisen, welche der alte, ewig rüstige Fils – deß rühmte er sich freudig – nicht bestiegen und gemessen hätte. Seine Höhenschichtenkarten (vom Schlesinger Kreise, vom ganzen Thüringer Wald und Umgebung etc.) sind von Werth und werden dauernde Andenken an den „Thüringer Waldläufer“ bleiben.