Textdaten
<<< >>>
Autor: Klabund
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Siegeslied
Untertitel:
aus: Dragoner und Husaren. Die Soldatenlieder von Klabund. S. 47
Herausgeber:
Auflage: 5. Tausend
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1916
Verlag: Georg Müller
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: München
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Google-USA* und Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[47]
Siegeslied


Brüder, laßt im frohen Kreis
Herz und Becher klingen!
Was das goldne Leben weiß,
Soll die Freude zwingen!

5
Und im selbstgeformten Bild

Mag es sich entfalten –
Was in tiefster Seele quillt,
Will zum Lichte walten.

Grauer Tag versank in Nacht,

10
Und die Kerzen sprühen.

Dunkel ist allein gemacht
Um der Seele Glühen.
Herrlich fühle ich mich nah
Größesten Bezirken –

15
Was ich einst im Gotte sah,

Wird im Freunde wirken.

Bruder, halte deine Hand
Fest auf meinem Herzen.
Ist’s erst in Kristall gebannt,

20
Wird es nicht mehr schmerzen.

In der Erde braunen Schacht
Mag’s geruhig sinken –
Bis die Sonne sich entfacht
Und die Tiefen blinken.