Seite:Von dem Ritterorden der Fürspänger, welchen Kaiser Karl IV. 1355 zu Nürnberg gestiftet hat.pdf/11

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
1505. Hanß von Eyb. †
Willibald von Schamberg. †
Heinrich Stiebar. †
Wilhelm von Bibra. †
Hanß Zollner Brace segment, right, half-top.svg beyde mit
Wilhelm von Stein. Brace segment, right, half-bot.svg Bedingnisse.
1507. Hanß von Seckendorf zu Uhlstadt.
Oßwald v. Seckendorf. †
Matthes von Rothenhahn †
Wenzel Stiebar   1508. †
Bastian von Eyb cod. anno.
1517. Wilhelm von Bibra. † Dieser verschaffte 1517 in die Fürspang 447 fl. per testamentum.
Sixt von Seckendorf. †
Christoph von Thüngen † und
Wenzel Stiebar. 
1520. Peter von Wallenrode. †
Erasmus von Seckendorf zu Obernzenn. †
Jeremias Zollner. †
Greiff von Heßberg. †
u. Jürg von Bibra † sind zu Bamberg aufgenommen worden.


 Im Jahre 1467 ist unter den Gesellen berathen und verglichen worden bey einer Zusammenkunft: