Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Ernst Keil
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Schweizer Angelegenheit
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 1, S. 16
Herausgeber: Ferdinand Stolle
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1857
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[16] Schweizer Angelegenheit. Es sind uns von mehren Seiten Anfragen zugegangen, ob wir in unserm Familienblatte Notiz von den Schweizer Vorgängen nehmen und Berichte und Abbildungen, wie früher aus den orientalischen Wirren, bringen würden. Es versteht sich wohl von selbst, daß wir in einem Organ, das neben der gemüthlichen Unterhaltung und Belehrung der Zeit, ihren Interessen und Vorgängen gewidmet ist, ein so wichtiges Ereigniß nicht außer Acht lassen können. Wir haben bereits die nöthigen Veranstaltungen getroffen, unsern Lesern in Originalberichten und Abbildungen das Wichtigste aus den dortigen Vorgängen mitzutheilen, und bemerken nur noch, daß wenn dies noch nicht in der heutigen und der nächstkommenden Nummer geschieht, unsre Leser lediglich den Grund darin suchen wollen, daß wir Originalabbildungen und Berichte bringen wollen, die also nicht in 3–6 Tagen entworfen, aufgezeichnet, in Holz geschnitten und mit dem betreffenden Text geschrieben sein können.
E. K.