Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 2657
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|2657||Eordos|[[REAutor]]|RE:Eordos}}        

Eordos (Ἐορδός), eponymer Heros der Landschaft Eordaia, entweder der mygdonischen oder der makedonischen, die sich hinter der ,iberischen‘ (l. illyrischen) und ,thrakischen‘ des Hermolaosexcerpts nach Meineke birgt; Steph. Byz. s. Ἐορδαῖοι.