RE:Desticius 6

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,1 (1903), Sp. 255
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,1|255||Desticius 6|[[REAutor]]|RE:Desticius 6}}        

6) Desticia Plotina, nach ihrem Namen die Tochter des T. Desticius Iuba (Nr. 3) und der Sallustia Plotina, setzte einem Freigelassenen die Grabschrift CIL VI 16 816.