RE:Damasippos 3a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 334335
Pauly-Wissowa S I, 0333.jpg  Pauly-Wissowa S I, 0335.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|334|335|Damasippos 3a|[[REAutor]]|RE:Damasippos 3a}}        

S. 2038, 36 zum Art. Damasippos:

3a) Ein Makedonier. Derselbe hatte in der makedonischen Stadt Phakos die Mitglieder des Rats ermordet und war mit Weib und Kind aus [335] Makedonien nach Griechenland geflohen. Daselbst wurde er von Ptolemaios VII. Ol. 154, 2 (Herbst 163 bis Herbst 162) zum Kampfe gegen Ptolemaios VI. angeworben und begleitete den König behufs weiterer Werbungen nach Kreta (Polyb. XXXI 26, 1. 2. 8).