RE:Cornelius 449

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,1 (1900), Sp. 1601
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|1601||Cornelius 449|[[REAutor]]|RE:Cornelius 449}}        

449) Cornelia Praetextata setzte dem Kaiser Gordian ( III.) im J. 239 die Inschrift CIL VI 1089 (vgl. 31238). Wahrscheinlich dieselbe ist Cornelia Praetextata c(larissima) f(emina), die auf Wasserleitungsröhren in Ostia genannt wird (CIL XIV 1986 = XV 7750); dagegen ist unsicher, ob Cornelia mit Ruf[el]lia (?) Arria Cornelia] Sextia Praetextata (Nr. 459) identifiziert werden darf.