RE:Cocceius 11

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IV,1 (1900), Sp. 130
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|130||Cocceius 11|[[REAutor]]|RE:Cocceius 11}}        

11) M. Cocceius M. [f.] Pol(lia) Nepos, Xvir s(tlitibus) [i(udicandis)], sevir eq(uitum) R(omanorum), trib(unus) mil(itum) leg(ionis) XI Cl(audiae), quaes[t(or)], leg(atus) pr(o) pr(aetore) provin[c(iae)] Siciliae (Legat des Proconsuls), trib(unus) pleb(is) desi[g(natus)], CIL XI 13 Ravenna (von dem Freigelassenen Primitivus dem C. gesetzte Inschrift, die im 16. Jhdt. restituiert wurde). Vgl. Klein Verw. Beamten 143f.