Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Noctua, Q. Cos. 289 v. Chr., Vater v. Nr. 8
Band III,1 (1897) S. 1246
Quintus Caedicius Noctua in der Wikipedia
Quintus Caedicius Noctua in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register III,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1246||Caedicius 10|[[REAutor]]|RE:Caedicius 10}}        

10) Q. Caedicius Noctua, offenbar Vater von Nr. 8 und folglich Q. f., war Consul 465 = 289 (Q. Caedicius Cassiod., Noctua Chronogr. Idat.) und Censor 471 = 283, musste aber die Censur wegen des Todes seines unbekannten Collegen oder aus einem andern Grunde niederlegen (erhalten: ..... n. Noctua abd. in den Fasti Cap.).