Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 789
Pauly-Wissowa III,1, 0789.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|789||Bostar|[[REAutor]]|RE:Bostar}}        

Bostar, karthagischer Name, griech. Βώσταρος; Βώστωρ bei Polybios. Die Form Diodors Οὐοδόστωρ oder Βοδόστωρ kommt dem punischer Original näher. Die tyrische Form lautet griechisch Βουδάστρατος, s. die koische Inschrift Bull. hell. V 206. Der Name soll ‚Knecht der Astarte‘ bedeuten (P. Schröder Die phöniz. Sprache 93, 108f.), doch ist diese Erklärung, wie P. Jensen bemerkt, vielleicht unrichtig.