RE:Bomilkar 4

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 680681
Pauly-Wissowa III,1, 0679.jpg  Pauly-Wissowa III,1, 0681.jpg
Bomilkar (Flottenbefehlshaber) in der Wikipedia
Bomilkar in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|680|681|Bomilkar 4|[[REAutor]]|RE:Bomilkar 4}}        

4) Karthagischer Flottenführer im zweiten Punischen Kriege. Er führte 215 v. Chr. über Lokri dem Hanno Verstärkungen zu (Liv. XXV 41, 10), erscheint dann 214 als Befehlshaber der Flotte vor Syrakus, zieht sich aber vor der überlegenen römischen zurück (Liv. XXIV 36, 3f.) Auch 212 befehligte er die karthagische Flotte [681] vor Syrakus. Als die Stadt in Gefahr kam erobert zu werden, gelang es ihm, mit einem Teil seiner Schiffe zu entkommen und von Karthago Verstärkungen herbeizuholen. Aber auch dann wich er einer Seeschlacht mit den Römern aus und begab sich nach Tarent (Liv. XXV 27f.). Später versuchte er den belagerten Tarentinern Hülfe zu bringen, aber umsonst (Polyb. frg. IX 9, 11, ein Stück, dessen Stellung nicht sicher ist; man bringt es mit Livius XXVI 20, 7 zusammen, aber es stimmt damit nicht überein).