Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 1934
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1934||Athanaios|[[REAutor]]|RE:Athanaios}}        

Athanaios, aitolischer Monat, in den delphischen Inschriften Bull. hell. V 1881, 410 nr. 16 (στραταγέοντος Χαλεσοῦ Ναυπακτίου μηνὸς Ἀθαναίου, ἐν Δελφοῖς δὲ ἄρχοντος Ὑβρία μηνὸς Ἡραίου). Collitz nr. 1983 (= Wescher-Foucart nr. 318). 2002 (337). 2041 (376). 2068 (403). 2082 (417) mit dem delphischen Heraios (s. d.) geglichen; somit etwa dem attischen Pyanopsion entsprechend.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 176
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|176||Athanaios|[[REAutor]]|RE:Athanaios}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1934, 32 zum Art. Athanaias:

Dieser Monat erscheint jetzt auch auf Inschriften von Buttos im westlichen Lokris um 150 v. Chr., einer Stadt, die den naupaktischen, d. h. zu jener Zeit ätolischen Kalender benutzte. Nachmanson Athen. Mitt. XXXII nr. 13 und 15.