RE:Archias 10

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 462
Archias (Schauspieler) in der Wikipedia
Archias in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|462||Archias 10|[[REAutor]]|RE:Archias 10}}        

10) Aus Thurioi, wegen der Häscherdienste, die er dem Makedonen Antipater leistete, ὁ φυγοθήρας genannt, war ursprünglich tragischer Schauspieler; der berühmte Schauspieler Polos von Aigina (s. d.) soll sein Schüler gewesen sein. Als A.s Lehrer in der Rhetorik werden Lakritos und Anaximenes (s. d.) genannt (Plut. Dem. 29, 2. 3. Ps.-Plut. vit. X orat. 846f. 849 b). Nach der Unterwerfung Athens durch Antipater im September 322 wurde A. von diesem mit der Aufsuchung und Gefangennahme der aus Athen entflohenen Führer der antimakedonischen Partei betraut. Es gelang ihm Hypereides, Aristonikos und Himeraios in Aigina zu ergreifen; sie wurden Anfang October hingerichtet. Auch Demosthenes erreichte er im Poseidonheiligtum von Kalaureia, doch entzog sich ihm dieser durch Selbstmord (Plut. Dem. 28, 3–30. Ps.-Plut. a. O. Strab. VIII 374. Paus. I 8, 3. Luk. encom. Dem. 27–50; vgl. Schaefer Demosthenes III² 392ff.). Später ist A. in Elend und Armut gestorben (Arrian bei Phot. cod. 92, 13).