RE:Antonius 65

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Q. A. Isauricus, cos. suff. 142-144 n. Chr.
Band I,2 (1894) S. 2632 (IA)
Quintus Antonius Isauricus in der Wikipedia
Quintus Antonius Isauricus in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register I,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2632||Antonius 65|[[REAutor]]|RE:Antonius 65}}        

65) Q. Antonius Isauricus, leg(atus) Aug(usti), vielleicht der legio VI victrix; Gemahl der Sosia Iuncina, CIL VII 233 (Eburacum)[WS 1]. Wohl derselbe ist Q. Antonius I[sa]u[ricus] consul (suffectus) mit L. Aurelius Flaccus in einem unbestimmten Jahre, fasti feriarum Lat. CIL VI 2017 = XIV 2244[WS 2].

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S XII (1970) S. 88
Quintus Antonius Isauricus in der Wikipedia
Quintus Antonius Isauricus in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register S XII Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|88||Antonius 65|[[REAutor]]|RE:Antonius 65}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

65) Q. Antonius Isauricus. Er war mit L. Aurelius Flaccus cos. suff. 142/144, Inscr. It. XIII 1 p. 154f.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band R (1980) S. 33
Quintus Antonius Isauricus in der Wikipedia
Quintus Antonius Isauricus in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register R Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|R|33||Antonius 65|[[REAutor]]|RE:Antonius 65}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

65) Q. A. Isauricus, cos. suff. in den J. 142–144 n. Chr. (L) S XII.

Anmerkungen (Wikisource)