RE:Aischrion 5b

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Freund des Hipparchos
Band S I (1903) Sp. 39 (EL)
Bildergalerie im Original
Register S I Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|39||Aischrion 5b|[[REAutor]]|RE:Aischrion 5b}}        

5b) Hipparch dedicierte sein Werk τῶν Ἀράτου καὶ Εὐδόξου Φαινομένων ἐξηγήσεως βιβλία τρία seinem Freunde Α., der, wie aus Hipparch a. a. O. 2, 6ff. ed. Manitius hervorgeht, an einem anderen Orte als Hipparch lebte und sich mit Naturwissenschaften und Astronomie beschäftigte. Ferner berichtet derselbe a. a. O., dass zum grossen Schmerze des A. ihm frühzeitig seine Brüder durch den Tod entrissen worden seien. Da nun Hipparchs Werk nicht nach 134 v. Chr. abgefasst sein kann (s. Hipparch ed. Manitius S. 287), so muss auch A. etwa in der Mitte des 2. Jhdts. v. Chr. gelebt haben.