RE:Aelius 15a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
A. Aelianus, Finanzprokurator von Epeiros im 3. Jh. n. Chr.
Band S XI (1968) S. 1
Bildergalerie im Original
Register S XI Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XI|1||Aelius 15a|[[REAutor]]|RE:Aelius 15a}}        
[Der Artikel „Aelius 15a“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XI) wird im Jahr 2083 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite
S. 489 zum Art. Aelius:

15a) Aelius Aelianus. Seinen cursus honorum aus der 2. Hälfte des 3. Jhdts. gibt in absteigender Folge die Inschrift Ann. épigr. 1907, 70 = 1915, 74 = Dessau 9478 aus Photike in Epeiros an. Den Beginn der Karriere bilden die sexagenaren Ämter eines censitor provinciae Norici, s. Polaschek o. Bd. XVII S. 994 etc. etc.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band R (1980) S. 9
Bildergalerie im Original
Register R Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|R|9||Aelius 15a|[[REAutor]]|RE:Aelius 15a}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

Aelius

15a) A. Aelianus, Finanzprokurator von Epeiros in der 2. H. des 3. Jh. n. Chr. S XI.