RE:Aelius 116a

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 14
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|14||Aelius 116a|[[REAutor]]|RE:Aelius 116a}}        

S. 489ff. zum Art. Aelius:

116a) Aelius Proculus, in einer den Kaisern Marcus und Verus (161–169 n. Chr.) gesetzten Inschrift aus Komana, zweifelhaft ob als Legat von Kappadokien, genannt (IGR III 106). Den Namen [Αἴλι]ος Προ … ergänzt Heberdey Opramoas, Wien 1897, 54 als den eines Legaten von Lykien im J. 152, ungewiss ob mit Recht.