RE:Acherusia 4

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 219
Pauly-Wissowa I,1, 0219.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|219||Acherusia 4|[[REAutor]]|RE:Acherusia 4}}        

4) Acherusia palus (Ἀχερουσία λίμνη). Strandsee an der Campanischen Küste unterhalb Cumae (Plin. III 61), mit dem Meere in Verbindung stehend (τῆς θαλάττης ἀνάχυσίς τις τεναγώδης Strabo V 243), jetzt Lago del Fusaro. Eine Villa des Servilius Vatia an seinem Ufer beschreibt Seneca ep. 55. Schon im Altertum wurde er mit dem lacus Avernus und lacus Lucrinus verwechselt (Strab. V 244. 245; vgl. I 26. Lykophr. 695. Verg. Aen. VI 107. Vibius Seq. 11 Burs.).