RE:Ἀφορίζειν

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2723
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2723||Ἀφορίζειν|[[REAutor]]|RE:Ἀφορίζειν}}        

Ἀφορίζειν,[1] bezw. ἀφορίζεσθαι χωρίον heisst ein Grundstück mit Hypothekensteinen (ὅροι, s. d.) besetzen also dasselbe verpfänden, bezw. zum Pfande nehmen ([Demosth.] XLIX 61. Poll. IX 9). Meier-Lipsius Att. Proc. 692.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert Aphorizein