Literatur (Die Gartenlaube 1853/37)

Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Literatur (Die Gartenlaube 1853/37)
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 37, S. 404
Herausgeber: Ferdinand Stolle
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1853
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[404] Literatur. Von dem in England vielgelesenen, in 4 Monaten 13 Mal neu aufgelegten Buche: die weite, weite Welt von Elisabeth Wetherell ist in Leipzig bei Kretzschmar eine eben so gewandte wie seitens des Verlegers gut ausgestattete illustrirte Uebersetzung erschienen, die wir allen Freunden derartiger Lektüre als die beste von allen anempfehlen können. Für gläubige Gemüther, für junge unerfahrene in’s Leben tretende Jungfrauen, für besorgte Mütter und Erzieherinnen enthält das Buch im Gewande einer anziehenden Erzählung viele schöne, ächt christliche Samenkörner, die, auf guten Acker gestreut, wohl gute Früchte tragen können. Das Buch bildet übrigens die 1. Abtheilung einer Bibliotbek illustrirter Erzählungen für christliche Familien. Die Betonung ist hier auf christliche zu legen. – Unter den vielen Anthologien deutscher Dichterwerke nimmt jedenfalls der in Berlin erscheinende: Deutsche Dichterwald von Opitz bis Lenau, mit den ersten Rang ein. Nicht nur, daß die Sammlung sehr vollständig, und was die Auswahl anlangt, mit Geschmack und Kritik angefertigt ist; sie giebt zugleich eine ganz verständige Literaturgeschichte in Biographieen, von denen einzelne wirklich kleine Meisterstücke der Charakteristik sind. Wir wünschen dem Unternehmer (der einzelne Band von 23 Bogen kostet nur 15 Ngr.) den besten Fortgang.