Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Janus
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1873
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[802] Janus. Friedens- und Kriegsgedichte von Rudolf Gottschall. Es sind nicht leichtwiegende Gaben, welche dem Leser in diesem eleganten Bande geboten werden. Dem durch seine dramatischen, literarhistorischen und kritischen Leistungen längst ehrenvoll bekannten Verfasser steht der Ernst des Lebens und Schaffens so nahe, daß auch seine Lyrik Zeugniß davon ablegt. Besonders willkommen wird diese Sammlung den nicht wenigen unserer Zeitgenossen sein, welche, von der Hand des ungeheuren Schicksals unserer Tage mitgetroffen, in der Poesie Erhebung suchen und diese nur in der ernsten Schönheit des Gedankens und der Form finden.