Hermann Adam von Kamp

Hermann Adam von Kamp
Hermann Adam von Kamp
[[Bild:|220px]]
* 15. September 1796 in Ruhrort, Duisburg
† 26. November 1867 in Mülheim an der Ruhr
deutscher Lehrer, Heimatkundler und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 189554185
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Natur und Menschenleben. Drei Erzählungen für Kinder zur Unterhaltung, Belehrung und Warnung. Bädeker, Essen, 1831. Universitätsbibliothek Frankfurt, Commons
  • Der Landwehrmann oder kleine zusammenhängende Erzählungen aus den Jahren 1750–1826. Zur Weckung und Belebung vaterländischer Gefühle für die Jugend des Preußischen Staates. Funcke, Crefeld 1832
  • Das Schloss Broich und die Herrschaft Broich. Eine Sammlung geschichtlicher Merkwürdigkeiten I. Theil. Nebst einer Abbildung vom Schlosse Broich und dessen nächster Umgebung. Duisburg : Ewich, 1852. Digitalisierte Ausgabe der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
  • Alt-Mülheim um das Jahr 1835. Portrait einer Schiffer- und Kohlenstadt an der unteren Ruhr mit einer Beschreibung des Kreises Duisburg (mit Gustav Lauterfeld). In: Zeitschrift des Geschichtsvereins, N. F. 16, Mülheim 1964/66