Hauptmenü öffnen

Für die Hinterlassenen der verunglückten Seeleute vom „Großen Kurfürsten“ (Die Gartenlaube 1878/28)

Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Für die Hinterlassenen der verunglückten Seeleute vom „Großen Kurfürsten“
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 28, S. 472
Herausgeber: Ernst Ziel
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1878
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[472]
Für die Hinterlassenen der verunglückten Seeleute vom „Großen Kurfürsten“
gingen ferner ein: Latendorf in Pößneck M. 3; Mey und Edlich in Plagwitz-Leipzig M. 50; Karl Eggerß-Marseille in Rostock M. 25; Vorstand des Liederkranzes in Birkenfeld, Ertrag eines Concertes, M. 58.50; G. in Paris M. 20; durch Amtsrichter Leißring in Königsbrück gesammelt M. 25.50; ein Abonnent der „Gartenlaube“ in Stade M. 5; W. Kämpf in Greußen M. 3.20; Stationsverwalter Curschmann in Nieder-Flörsheim M. 6; C. Westphal, Lehrer in Stralsund, Ertrag eines Concertes, gegeben von dem Stralsunder Lehrer-Gesangsvereins, M. 67.10; Expedition der „Friedländer Zeitung“ in Friedland i. M., gesammelt in Folge einer Rede des Herrn Bürgermeister Voß bei Gelegenheit des fünfzigjährigen Jubiläums des Herrn Stadtsecretärs Advocat Durchschlag, M. 69.80; Z. Z. in Coburg M. 5; J. R. in Grimma M. 20; R. R. in Dresden M. 10.
Die Redaction