Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Fünfte Todtenliste
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 18, S. 288
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1865
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[288] Fünfte Todtenliste von im gegenwärtigen amerikanischen Kriege gefallenen Deutschen, deren Erben Näheres aus dem Generalconsulat der Vereinigten Staaten von Amerika zu Frankfurt a. M. durch dessen Secretair August Glaeser erfahren können.

N. Arnold. J. Agner, Johann Bauer, P. Voß, E. Brandau, W. Bellmann, G. Caßler, A. Dossen, S. J. Eigner, Franz Faust, J. Frye, L. Gotte, Martin Hahn, S. Hoffmann, Adolph Kaufmann, Michael Kaufmann, Valentin Kaufmann, Jacob Kayser, Ludwig Kempf, David Köhler, Carl Kramer, Jacob Kurz, Heinrich Michel, August Neumann, W. H. Nessel, Christian Pfeffer, H. Pappenberg, Carl Ritter, M. Renne, J. Schmidt, Carl Schmidt, Hermann Schulz, H. Wahls, Carl Wöllder, C. Weinhardt, Carl Würz, A. Walter, H. Westphal.