Doctor Brants Narrenschiff/Von zu viel Sorge

« Der sorglose Narr Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Schuldenmachern »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[31v]

Wer aller welt sorg vff sich ladt
Vnd nit gedenckt syn nutz vnd schad
Der lyd sich / ob er ettwan bad



Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0025.jpg

Von zuo vil sorg.


Der ist eyn narr der tragen will
Das jm vff heben ist zuo vil
Vnd der alleyn will vnderston
Das er selb dritt nit moecht gethon

[32r]

5
Wer nympt die gantz welt vff syn rück

Der felt jn eynem oeugen blück
Man lyßt von Alexander das
Die gantz welt jm zuo enge was
Vnd schwitzt dar jnn / als ob er nüt

10
Für synen lib genuog hett witt

Ließ doch zuo lest benuegen sich
Mit syben schuehigem ertrich
Alleyn der dot erzeygen kan
Wo myt man muoß benuegen han

15
Diogenes vil maechtiger was

Wie wol syn behusung was eyn faß
Vnd er nütt hatt vff aller erdt
So was doch nüt das er begerdt
Dan Alexander solt für gon

20
Vnd jm nit vor der sunnen ston /

Wer hohen dingen stellet noch
Der muoß die schantz oüch wogen hoch
Was hülff eyn menschen das er gewyn
Die gantz welt / vnd verdürb er dryn

25
Was hülff dich / das der lyb kaem hoch

Vnd fuer die sel jns hellen loch /
Wer sorgt ob die gens gent bloß
Vnd faegen wil all gassen vnd stroß
Vnd eben machen berg vnd tal

30
Der hat keyn fryd / ruow / vberal

Zuo vil sorg / dye ist nyenan fuer
Sie macht manchen bleich vnd dürr
Der ist eyn narr der sorgt all tag
Das er doch nit gewenden mag