Doctor Brants Narrenschiff/Von närrischen Arzneien

« Sich unsträflich dünken Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Vom Ende der Gewalt »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[68v]

Wer artzeny sich nymet an
Vnd doch keyn bresten heylen kan
Der ist eyn guotter gouckelman



Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0056.jpg

Von narrechter artzny


Der gat wol heyn mit andern narren
Wer eym dottkrancken bsicht den harrn
Vnd spricht / wart / biß ich dir verkünd
Was ich jn mynen buechern fynd

[69r]

5
Die wile er gat zuou buochern heym

So fert der siech goen dottenheym /
Vil nemen artzeny sich an
Der dheyner ettwas do mit kan
Dann was das krüter buechlin lert

10
Oder von altten wyben hoert

Die hant eyn kunst / die ist so guot
Das sie all bresten heylen duot
Vnd darff keyn vnderscheyt me han
Vnder jung / allt / kynd / frowen / man /

15
Oder fücht / trucken / keiß / vnd kalt /

Eyn krut das hat solch krafft / vnd gwalt
Glych wie die salb jm Alabaster
Dar vß die scherer all jr plaster
Machent / all wunden heylen mit

20
Es sygen gschwaer / stich / brüch / vnd schnit

Her Cucule verloßt sie nit /
Wer heylen will mit eym vngent
All trieffend ougen / rott / verblent /
Purgieren will on wasserglaß

25
Der ist eyn artzt als Zuohsta was /

Dem glich / ist wol eyn Aduocat
Der jnn keynr sach kan geben ratt /
Eyn bichtvatter ist wol des glich
Der nit kan vnder richten sich

30
Was vnder yeder maletzy

Vnd gschlecht der sünden / mittels sy
Jo on vernunfft / gat vmb den bry /
Durch narren mancher würt verfuert
Der ee verdürbt / dann er das spuert /