Doctor Brants Narrenschiff/Von Kirchenzucht

« Verachtung ewiger Freude Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Von Unglück aus Muthwillen »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[54v]

Wer vogel / hund / jnn kirchen fuert
Vnd ander lüt / am betten jrrt
Der selb / den gouch wol stricht vnd schmyert


Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0045.jpg

Gebracht in der kirchen


Man darff nit fragen / wer die sigen
By den die hund jnn kilchen schrygen
So man meß hat / predig / vnd singt
Oder by den der habich schwyngt

[55r]

5
Vnd duot syn schaellen so erklingen

Das man nit betten kan noch syngen
So muoß man hüben dann die haetzen
Do ist eyn klappern vnd eyn schwaetzen
Do muoß man richten vß all sachen

10
Vnnd schnyp / schnap / mit dē holtzschuoch machen

Vnd sunst vil vnfuor mancher hand
Do luogt man wo frow kryemhild stand
Ob sie nit well har vmbher gaffen
Vnd machen vß dem gouch eyn affen

15
Ließ yeder man syn hund jm huß

Das nit eyn dieb stiel ettwas dar vß
Die wile man wer zuo kilchen gangen
Ließ er den gouch stan vff der stangen
Vnd brucht die holtzschuoch vff der gassen

20
Do er ein pfeningwert drecks moeht fassen

Vnd doeubt nit yederman die oren
So kannt man ettwan nit eyn doren
Doch die natur gybt yedem jn
Narrheyt will nit verborgen syn

25
Christus der gab vns des exempel

Der treyb die wechßler vß dem tempel
Vnd die do hatten tuben feyl
Treib er jn zorn vß mit eym seil
Solt er yetz offen sünd vß triben

30
Wenig jnn kilchen wurden bliben

Er fing gar dick am pfarrer an
Vnd würt biß an den meßner gan
Dem huß gottes heylikeit zuo stat
Do gott der herr syn wonung hat