Doctor Brants Narrenschiff/Schenken und bereuen

« Von Verführung am Feiertage Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Von Faulheit und Trägheit »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[130r]

Der ist eyn narr der trurt all tag
Vmb das er nit gewenden mag
Oder den ruwt / das er hat gethon
Eym guotz / ders doch nit kan verston



Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0097.jpg

Schencken vnd beruwen


Der ist eyn narr / der schencken duot
Vnd das nit gibt mit guotem muot
Vnd dar zuo sur / vnd übel sicht
Das eym nüt liebs dar von geschicht

[130v]

5
Do mit er gab / vnd lon verlürt

So jn syn schenk so vast bedürt
Als duot ouch der / der ettwas guot
Durch gottes ere / vnd willen duot
Vnd hat doch ruw / vnd leid dor von

10
Wann gott jm nit glich gibt den lon

Dann wer mit eren schencken well
Der lach / vnd syg eyn guot gesell
Vnd sprech nit / zwor ich thuo es vngern
Will er nit danck / vnd lon entbern

15
Dann gott sicht ouch des gab nit an

Der nit mit freüden schencken kan
Jeder das syn behalttet wol
Zuo schenck man nyeman zwyngen sol
Alleyn vß fryem hertzen gat

20
Die schenck / die yedem wol an stat

Seltten verloren wirt der danck
Wie wol er ettwan kumet langk
So würt es doch gewonlich schlaecht
Dann zwen vmb eyn / ist faden recht

25
Ob eyner schon vndanckbar sy

Fyndt man dar gegen eren fry
Eyn danckbaren wisen man
Der es alles wider gelten kan
Aber wer schenck verwissen duot

30
Der will den truck nit han für guot

Vnd will nit warten wyder gob
Verwissen schenck ist gar zuo grob
Man sicht jn über die achslen an
Der syn guottaet verwissen kan

35
Vnd würt jm sunst nit me dar von