Doctor Brants Narrenschiff/Von Faulheit und Trägheit

« Schenken und bereuen Sebastian Brant
Doctor Brants Narrenschiff
Von ausländischen Narren »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).


[131r]

Tragkeit fyndt man jn allen gschlechten
Vor vß jnn dienst maegten / vnd knechten
Den kan man nit gnuogsam lonen
Sie künnen doch jr selbst wol schonen


Narrenschiff (Brant) 1499 pic 0098.jpg

von tragkeit vnd fulheyt


Keyn besser narr jn aller sach
Ist / dann der allzyt kan tuon gmach
Vnd ist so traeg / das jm verbrennt
Syn schyenbeyn / ee er sich verwent

[131v]

5
Wie rouch den ougen ist nit guot

Was essig ouch den zenen duot
Des glich der traeg / vnd ful duot schyn
Daenen / die hant gesendet jn /
Eyn traeger mensch ist nyemans nutz

10
Dann das er sie eyn wynterbutz

Vnd das man jn loß schloffen gnuog
Sytzen bym ofen ist syn fuog /
Sellig der werckt mit synem karst
Wer muessig gat / der ist der naerrst

15
Die muessig gaenden / strofft der her

Vnd gibt der arbeyt lon vnd er /
Der boeß vindt / nymbt der tragkeyt war
Vnd saegt gar bald syn somen dar /
Tragkeyt eyn vrsach aller sünd

20
Macht murmelen Israhel die kynd

Dauid dett eebruch / vnd dottschlag
Dar vmb das er traeg / muessig lag /
Das Carthago was gantz vmbkert
Dar vmb wart Rom ouch gantz zerstoert

25
Eyn groessern schaden Rom entpfing

An dem das Carthago vnderging
Dann sie von stritt entpfing dar vor
Von jr / hundert vnd sechzehen jor /
Der traeg / der nit gern gat her fuer

30
Der spricht / der loew stat vor der thuer

Der dorecht hundt jn heym behalt
Fulkeyt erdenckt eyn woerwort baldt
Fulkeyt sich wider went / vnd fuer
Glich wie der angel an der thuer