Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor: *
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die Kornblume im Garten
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 39, S. 668
Herausgeber: Adolf Kröner
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1888
Verlag: Ernst Keil’s Nachfolger in Leipzig
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[668] Die Kornblume im Garten. Die Lieblingsblume Kaiser Wilhelms I. ist auch eine dankbare Gartenblume. Sie hat die Eigenschaft, daß sie beim Anbau oft ihre Farbe verändert; man kann aus ihr weiße und dunkelpurpurne, fleischfarbene, ziegelrothe und rosa Varietäten ziehen; manchmal wird sie sogar mehrfarbig. Ihr Anbau bereitet viel Vergnügen und die Blumen lassen sich sehr gut zu Sträußen verwenden. Allem Anschein nach ist sie auch einer Veredelung fähig und verdient darum eine besondere Aufmerksamkeit der Blumenliebhaber.
*